Landfrauen Lingen

Tipp des Monats

  • Dickmilch selbstgemacht

    In unserer Kindheit stand sie sommertags häufig auf dem Speiseplan: selbstgemachte Dickmilch.
    Dazu wurde die frische, unbehandelte Rohmilch in eine flache Schüssel gefüllt, darüber legte man ein sauberes Geschirrtuch und nach zwei bis drei Tagen war die Milch durch die natürliche Milchsäuregärung angedickt. Mit Zimtzucker, Zuckerzwieback oder frischen Früchten serviert, war sie eine herrlich erfrischende Nachspeise für heiße Tage. 
    Auch ohne frische Rohmilch lässt sich Dickmilch leicht selbst herstellen: Um die Milchsäuregärung in Gang zu bringen, verrührt man pasteurisierte Frischmilch (der Fettgehalt spielt dabei keine Rolle) mit einem guten Schuss Buttermilch (auf 1 l Milch 0,25 bis 0,5 l Buttermilch) in einer Schüssel und lässt sie gleichfalls für zwei bis drei Tage (je nach Umgebungstemperatur und gewünschtem Dickegrad), mit einem sauberen Geschirrtuch bedeckt, an einem warmen Ort in der Küche oder im Hauswirtschaftsraum stehen. Ein Stück Graubrot in die Milch gelegt, unterstützt den Prozess der Milchsäuregärung. Auf keinen Fall darf man die angesetzte Milch umrühren oder sonstwie bewegen. Dann wird sie nicht fest!
    Die fertige Dickmilch muss nicht sofort gegessen werden. Sie lässt sich im Kühlschrank noch ein paar Tage aufbewahren.
     
    Dickmilch to go: Einfach mit Früchten und Müsli in ein Bügelglas füllen und ab damit zum Feld oder zur Arbeit. 
     
    Foto: pixabay/RitaE

Archiv - Tipp des Monats



  • Honig
    Genieße mal wieder Honig aus unserer Region
    mehr >
  • Holunderblütensaft
    Altes Rezept von Oma und im Sommer eine willkommene Erfrischung
    mehr >
  • Spargel schmeckt nach Frühling ...
    Lecker… Spargelgericht zum Nachkochen!
    mehr >
  • Osterhasen
    Osterhasen aus der Nähstube
    mehr >
  • Du + Ich = Wir ?!
    Du + Ich = Wir ?! – Wir Frauen im Emsland
    mehr >
  • Grüße auf Plattdeutsch
    Schreib mal wieder: Hier gibt’s kostenlose Grußkarten auf Plattdeutsch
    mehr >
  • Brotblume
    Brotblume – Weihnachtsstern
    mehr >
  • Apfelstrudel
    Apfelstrudel – ganz einfach und lecker
    mehr >
  • Herbst ist angesagt! Die Kürbiszeit beginnt ...
    Herbstzeit – Kürbiszeit!
    mehr >
  • Feste der Begegnungen
    Im September finden in vielen Gemeinden Märkte oder Feste statt…
    mehr >
  • Eistorte
    Eistorte eine köstliche Erfrischung
    mehr >
  • Aperitivo Rosato
    Aperitivo Rosato -  ein sommerlicher Cocktail der einfach zu mixen ist
    mehr >
  • Die Blumenbinderin
    Neues Floristikbuch aus Bawinkel:
    Frische Ideen für Sträuße, Kränze und Co.
    mehr >
  • Reiche Ernte aus dem Hochbeet
    Reiche Ernte aus dem Hochbeet –  Gemüse einfach selbst anbauen
    mehr >
  • Die Osterhasen sind los
    Tolle selbstgebastelte Osterhasen
    mehr >
  • Märzsonne - Frühjahrsputz
    Winter ade, Sonnenschein…. wären da nur nicht die Fenster!
    mehr >
  • Plattdeutsches Theater
    Plattdeutsches Leientheater das einem die Tränen in die Augen treibt...
    mehr >
  • Wir backen Cornflakes-Taler
    Es ist wieder Zeit um Plätzchen zu backen
    mehr >
  • Entschlackungskur
    Altbewährtes Hausmittel zum Anregen des Immunsystems und des Stoffwechsels
    mehr >
  • Stehtisch für Party & Deko
    Ein Stehtisch ist auf Feten ein beliebter Treff für die Gäste.
    mehr >
  • Landfrauen Lünne mischen mit
    “Unser Dorf hat Zukunft” – Landfrauen mischen mit -
    mehr >
  • Himbeereis
    Himbeereis in einer knusprigen Waffel
    mehr >
  • Buchtipp
    Köstliche Konfitüren & Liköre
    Landfrauen begeistern mit ihren Lieblingsrezepten
    mehr >




© KreisLandFrauenverband Lingen
    An der Feuerwache 14
    49716 Meppen
    Tel. 05931 403121
    info@landfrauen-lingen.info